… und trotzdem passte es nicht

Die Hoffnung war groß, die Chancen auch und dann war der Funke zwischen Cara und Duke erloschen. Mit anderen Worten: Es hat mit Rüde Nummer Eins leider nicht geklappt. Cara lässt sich sehr viel Zeit und geht an das Projekt Trächtigkeit mit einer stoischen Ruhe und Gelassenheit ran. Wir Menschen werden langsam verrückt.

Von Samstag bis Montag durften wir bei Familie Weber zu Besuch sein und hatten eine tolle Zeit auf Borkum. Immerhin das können wir sagen auch wenn es bei den Hunden nicht geklappt hat. Sowohl Mensch wie auch Tier haben den Kurzurlaub genossen. Zudem war es richtig viel Neues für Cara: die Fährfahrten mit viel Trubel, Übernachtung in der ungewohnten Wohnung und dann war da auch noch das Meer und der Strand den Cara in vollen Zügen mit Dukes Sohn Bolle ausgenutzt hat…

Auch wenn wir nicht das Resultat bekommen haben, was wir uns gewünscht hatten: Eine gute Zeit mit seinen Hovis und netten Hovi-Leuten zu verbringen ist auf keinen Fall verschwendete Zeit. Zudem ist Cara noch immer in der Standhitze. Die Hoffnung stirbt zuletzt und wir versuchen es nun mit Rüde Nummer Zwei. Also weiterhin Daumen drücken!

Mensch, war das schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.